Jugendkapelle

Jugendkapelle, das Orchester für junge MusikantInnen!

Um in einem Blasorchester zu spielen muss man nicht Erwachsen sein! Nein, ganz im Gegenteil bei uns in der JUKA (Abk. für Jugendkapelle) kann jeder, ob groß oder klein mitmachen. Denn erst in der Gruppe musizieren macht richtig Spaß! Wir Jungmusiker proben einmal wöchentlich, denn klar, ohne Fleiß kein Preis. Allerdings ist für genügend Abwechslung in einem Musikerjahr gesorgt. Der Verein organisiert viele kleinere und größere Ausflüge wie z.B. Besuch des Freizeitparks Tripsdrill, Grillen, Eisessen, Probewochenenden in der Umgebung.

Doch die JUKA ist das Ziel einer dreiteiligen Jugendausbildung beim MV Illerrieden:

  1. Erlernen eines Instruments, bei der örtlichen Musikschule durch qualifizierte Musikschullehrer/in
  2. Erlernen des Zusammenspiels in kleineren Gruppen
  3. Gemeinsames Musizieren in der JUKA und das Erlernen von Grundkenntnissen in der Musiktheorie

 

1. Erlernen eines Instruments:

Der Musikverein setzt bei der Instrumentalausbildung auf die qualifizierten Musikschulleher/innen der Musikschule Iller/Weihung, denn die Erfahrungen zeigen, dass gerade in den Anfangsjahren eines Musikers, sei es bei der Ansatz- und Atemtechnik oder beim Umgang mit dem Instrument, Fehler nur sehr schwer oder gar nicht mehr wegzubekommen sind.

2. Erlernen des Zusammenspiels in kleineren Gruppen:

Hat der Jungmusiker erstmal die Grundkenntnisse seines Instrumentes erlernt, beginnt der eigentliche Spaß am musizieren: Das Zusammenspiel mit Anderen des gleichen Registers. Die Jungmusiker werden hierbei von erfahrenen Musikern und Musikerinnen unterstützt, denn das Zusammenspiel ist gar nicht so einfach, nein auch das muss man erst lernen. Aber das macht den meisten Jungmusikern nicht viel aus, sie haben Spaß daran mit anderen Gleichaltrigen zu musizieren.

3. Das Musizieren in der JUKA und das Erlernen von Grundkenntnissen in der Musiktheorie:

Nachdem sich die Jungmusiker an das Zusammenspiel gewöhnt haben, werden sie in die Jugendkapelle aufgenommen. Hier lernen sie das Zusammenspiel mit unterschiedlichen Instrumenten und natürlich das Spielen von Stücken die von Unterhaltungs- bis zu Konzertmusik reichen. Musikalische Höhepunkte sind dabei das jährliche Weihnachtskonzert in der Illertalhalle und die Jugendkritikspiele, die der Blasmusikverband ausrichtet.

Weiter bietet der Musikverein Unterricht in der Musiktheorie an.

Parallel werden die Jungmusiker dabei in Theorie und Praxis auf die Leistungsprüfungen (Bronze, Silber, Gold) des Blasmusikverband vorbereitet.